Spezialisierung

Wir beraten in folgenden Rechtsgebieten:

IT

Im IT-Recht beherrschen wir die klassische Beratung in Bezug auf die Erstellung, Verhandlung und Durchsetzung von IT-Verträgen, gleich ob es um Outsourcing, ein Projekt (z.B. die Einführung eines neuen Software-Systems) oder schlicht die Beschaffung und Instandhaltung von Hardware oder Software geht.

Ebenso sicher sind wir im Umgang mit der “New School of IT”, die geprägt ist von Agilität, Mobilität und Virtualisierung.

Wollen oder müssen Sie sich mit dem konzerninternen Einsatz betrieblicher IT befassen, beherrschen wir selbstverständlich auch die arbeitsrechtlich und betriebsverfassungsrechtlich relevanten Fragen.

IP

Im Gewerblichen Rechtsschutz liegen unsere Schwerpunkte bei den nichttechnischen geistigen Eigentumsrechten (wie Marken, Unternehmenskennzeichen, Designs) und im Wettbewerbsrecht.

Nach dem Motto “gedacht, gemacht, geschützt” unterstützen wir unsere Mandanten strategisch bei der Entwicklung ihrer Kennzeichen und deren weltweiter Anmeldung bis zu ihrer Verteidigung und Durchsetzung gegenüber Dritten (unser Leistungsverzeichnis mit Preisendirekt zum PDF hier klicken).

Zu unseren Leistungen im Wettbewerbsrecht zählt vor allem die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung im Fall unlauterer Wettbewerbshandlungen, wie irreführender Werbung oder gezielter Behinderung durch Wettbewerber mit starkem prozessualen Knowhow.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden Kooperationsverträge. Wir begleiten Sie bei hochsensiblen Projekten und stellen den Schutz Ihres Know-how sowie Ihrer Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sicher.

Wir verlieren uns nicht in gutachterlicher Betrachtung von Rechtsfragen, sondern sind konstruktiver Ansprechpartner und Back-up in rechtlichen Spezialgebieten. Durch frühzeitige Beratung und kreative Lösungen bei der Entwicklung und Gestaltung von Werbung gelingt es uns immer wieder unsere Mandanten rechtlichen Auseinandersetzungen zu bewahren (Rechts-Design).

Datenschutz

Das Datenschutzrecht ist mehr als nur ein Annex zu anderen Rechtsgebieten.

Deshalb erstellen wir nicht nur Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung, sondern beraten in der Entwicklung neuer Produkte und Services zu Privacy by Design und Privacy by Default, bei der weltweiten konzerninternen Datenverarbeitung (z.B. über Binding Corporate Rules, EU-Standardvertragsklauseln oder früher auch Safe Harbor) ebenso wie zum Umgang mit personenbezogenen Daten in einer Due Diligence während eines Unternehmenskaufs.

Schon heute sind wir vertraut mit den zukünftigen Anforderungen nach der Allgemeinen Datenschutzverordnung (der Datenschutz-Grundverordnung, DS-GVO), die Ende 2015 in Kraft treten und Ende 2017 für alle nicht-öffentlichen Stellen verbindlich werden soll. Für unsere Mandanten sind deren Bedenken etwa zur gemeinsamen verantwortlichen Stellen oder der Datenschutz-Folgenabschätzung längst thematisiert.

Vertrieb

Im Vertriebsrecht beraten wir unsere Mandanten bei der vertraglichen Abbildung von Vertriebs- und Partnermodellen regelmäßig an der Schnittstelle zwischen Vertriebs- und IT-Recht. Weitere Schwerpunkte bilden die Gestaltung von Verträgen in den Bereichen des Affiliate-Marketing und des Franchiserechts sowie die Durchsetzung vertraglicher Ansprüche.

Für die typischen Baustellen im Handelsvertreterrecht, z.B. nachvertragliche Provisionsansprüche oder die Erteilung von Buchauszügen, erarbeiten wir umsetzbare Lösungskonzepte und stehen unseren Mandanten vor Gericht bei Streitigkeiten bei.

Bei der Gestaltung von Vertriebsverträgen beraten wir umfassend zur Verhinderung möglicher Wettbewerbsverstöße und sichern Ihre Compliance. Wir gestalten selektive Vertriebssysteme und entwickeln mit Ihnen Vertriebskonzepte.

Regulierung

In der Marktregulierung betreuen wir an der Schnittstelle zwischen öffentlichem Wirtschafts-, Verwaltungs- und Kartellrecht und unterstützen bei der Gestaltung, dem Ausbau und dem Schutz ihrer regulierten Geschäfte. Wir entwickeln mit Ihnen Strategien und vermitteln diese in Verbänden und Gremien. Im kommunalen Breitbandausbau spielen vor allem die Themen Förderung, Wegerechte und Verlegetechniken eine Rolle.

Wir haben Erfahrung in der Ausgestaltung und Verhandlung von Wholesale-Verträgen, insbesondere über Mobilfunk- und Festnetz-Infrastrukturen. Für Sie gestalten und verhandeln wir effektive Bedingungen für Vorleistungsprodukte wie TAL, VULA, Bitstrom oder NGN.

Sind Sie von regulatorischen Maßnahmen betroffen, setzen wir ihre Interessen gegenüber den zuständigen Behörden (z.B. EU-Kommission, BKartA, BNetzA, BSI, BaFin) und Gerichten durch. Das können kontradiktorische Entscheidungen ebenso wie Settlements zwischen den Konfliktparteien sein.

Betreiber und Nutzer von Infrastrukturen beraten wir zu sicherheitsrelevanten Pflichten, z.B. für kritische Infrastrukturen (KRITIS) nach dem BSI-Gesetz.