Seminar: IT-spezifische Fragen der Due Diligence

11. Februar 2016

Seminar: IT-spezifische Fragen der Due Diligence

Christian Völkel, Head of Legal der d.velop AG, und ich (Sascha Kremer), werden am am 10. Juni 2016 in Stuttgart erstmals gemeinsam das Seminar „IT-spezifische Fragen der Due Diligence“ für die DeutscheAnwaltAkademie (DAA) halten.

In unserer Praxis haben wir beide festgestellt, dass die IT-spezifischen Aspekte der Due Diligence zumeist unterschätzt oder gar völlig übersehen werden. Denn der Kaufpreis bei einer Übernahme ist unmittelbar abhängig von der Lizenz- und Eigentumslage bei Software, Daten und gewerblichen Schutzrechten und  Human Resources. Gleichwohl werden die sich daraus für die Due Diligence ergebenden Anforderungen des IT- und Datenschutzrechts vielfach missachtet.

Schwerpunkte des Seminars sind deshalb u.a.

  • Software Asset Management und Dokumentation vorhandener Software
  • Notfallkonzept für Business Continuity, z.B. bei Outsourcings/BPO
  • Escrow unternehmenskritischer Software/Quellcodeverfügbarkeit
  • Open Source Software und Risiken von Copyleft-Lizenzen
  • Vorhandene IP und Erwerb von Arbeitnehmer-Know-how
  • Datenschutz in der Due Diligence: Was darf wann rausgehen
  • Externe Data Rooms und externe Dienstleister

Wir freuen uns auf rege Diskussionen und Austausch – zur Anmeldung: hier klicken!

Weitere Veranstaltungen von und mit LOGIN Partners in unserem Kalender.

Datenschutz und Datensicherheit, Intern, IT-Recht, Veranstaltungen , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
One Comment
  1. […] Fragen der Due Diligence“ in der Fortbildung für den Fachanwalt IT-Recht angekündigt; erster Termin ist am 10. Juni 2016 Stuttgart – Details […]

Kommentar verfassen